Wenn Sie von uns rechtzeitig informiert werden wollen, wenn wir das nächste Mal schlachten, können Sie sich hier in unseren eMail-Verteiler eintragen.

eMail

Wir verwenden Ihre Adresse nur zu diesem einen Zweck.

Wenn Sie mehr über den Nationalpark Unteres Odertal wissen wollen, kommen Sie mit diesem Link weiter:

www.Nationalpark-Unteres-Odertal.de

Die Zuchtgeschichte der Auerochsen können Sie auf unserer Homepage oder auf den Seiten des Vereins zur Förderung der Auerochsenzucht (VFA) e.V kennenlernen.

Fleisch vom Auerochsen




Die Haltung unserer Tiere ist eine Mischung aus Naturschutz und Landwirtschaft. Wir meinen, dass in solchen Haltungsformen die Zukunft der Landwirtschaft liegen muss. Die Herde unseres Vereines bei Lunow im Süden des Nationalparks soll weiter wachsen. Überzählige Tiere, z.B. junge Bullen, müssen trotzdem entnommen werden und nicht jeder Jungbulle ist als Zuchtstier geeignet.

Für die Schlachtung werden die Tiere stressfrei auf der Fläche geschossen und in einem kleinen familiären Schlachtbetrieb in Lunow verarbeitet und vakuumiert verpackt.

Wenn Sie dieses Fleisch genießen, helfen Sie zugleich der weiteren Auerochsenzucht und vielen seltenen Insekten- und Vogelarten, die auf naturnahen Weiden wieder eine Chance bekommen.





Auerochsenfleisch aus Lunow

das ist Fleisch von ganzjährig im Freien naturnah gehaltenen Tieren,

die auf einer großen Weide am Rande des Nationalparks leben und

langsam, ohne Kraftfutter oder vorbeugende Medikamentengabe wachsen.

Und was können Sie erwerben?

Sie können bei uns Pakete zu 55,00 bzw. 100,00 € bestellen, in denen sich
eine Mischung aus verschiedenen Fleischpartien befindet. Sie enthalten z.B.
Braten (Keule, Hochrippe), Beinfleisch, Goulasch, Rouladen, Hackfleisch,
Suppenfleisch oder auch verschiedene Wurstspezialitäten.

Alle Einzelstücke sind vakuumiert.

Jeweils im Herbst wird bei uns geschlachtet. Ihre Bestellungen werden
beliefert in der Reihenfolge des Bestelleinganges. Am besten ist, Sie lassen
sich bei uns listen.